Pferdesport International

Anzeigen

Werbung

Pferdeplausch auf Schnee und Eis

Was Tausende von Zuschauern auf dem gefrorenen St. Moritzersee fasziniert, lieben Pferdefreunde nicht weniger – Winterfreuden mit dem Pferd. Ins Engadin soll der Hotelier Johannes Badrutt englische Gäste mit einer Wette gebracht haben mit dem Versprechen, im Hochtal sei es milder als im neblig-feuchten London.

Weiterlesen »

Gigantismus in der Grande Nation

Die 7. World Equestrian Games 2014 in der Normandie sind Geschichte und gehen in diese als Spiele des Gigantismus ein. Ein Teilnehmerrekord jagte den anderen, es nahmen 984 Athleten aus 74 Nationen sowie 1243 Pferde teil, und über 565?000 begeisterte Zuschauer verfolgten die Wettbewerbe in 8 Disziplinen in 7 Austragungsstätten.

Weiterlesen »

Filou ist ein echtes Rennpferd

Mit dem vierten Platz im 34. Swiss Derby hat Filou für das beste Resultat eines Inländers seit über 15 Jahren gesorgt. Nach der Sommerpause plant sein Umfeld auch Einsätze im Ausland, um zu einer begehrten Blacktype-Platzierung zu kommen.

Weiterlesen »

«An einem guten Tag ist alles möglich!»

In den acht Pferdesportdisziplinen Springen, Dressur, Fahren, Concours Complet, Endurance, Voltige, Reining und Para-Dressur werden vom 23. August bis 7. September in der Normandie, der französischen «Pferderegion Nr. 1»,
die neuen Team- und Einzel-Weltmeister ermittelt. Die Schweiz wird in allen Disziplinen mit Teilnehmern vertreten sein. Allerdings haben nur die Voltigierer und die Springreiter reelle Medaillenchancen.

Weiterlesen »

Auf die Finals folgen die Spiele

Frankreich ist dieses Jahr Zentrum des Pferdesports: Liefen die Weltcupfinals in Lyon Ende April nicht ohne Nebengeräusche im Springen ab, blickt man bereits auf die in drei Monaten beginnenden Weltreiterspiele in der Normandie und versucht die Stärken einzustufen.

Weiterlesen »

Pferde lehrten Verantwortung übernehmen

Für Pferde arbeitet sie, von den Pferden ist Nayla Stössel früh auf ihre Aufgabe als CSIO-Schweiz-Direktorin vorbereitet worden. Das heisst, sie lernte Verantwortung zu übernehmen. Und nicht nur für kurze Zeit.

Weiterlesen »

Swordlestown – klein und erfolgreich

Vom Rennsportvirus infiziert ritt Mariann Kläy als Sechsjährige ihr erstes Ponyrennen. Die Leidenschaft für den Turf führte die Schweizerin auf Umwegen ins Pferdeland Irland, wo sie zusammen mit ihrem Ehemann Des ihr erfolgreiches Kleingestüt Swordlestown Little managt.

Weiterlesen »
Janika Sprunger

In die Pferdewelt hineingeboren

Als beste Schweizerin und erfolgreichste Teilnehmerin ist die Springreiterin Janika Sprunger als sehr gute Siebte von den Europameisterschaften in Dänemark zurückgekehrt. In die Pferdewelt der Eltern hinein-geboren, erfüllte sich für sie der Wunsch nach einer Reiterkarriere in schönster Weise.

Weiterlesen »

Anzeigen

Werbung

Kavallo-Agenda

« Mai 2021 » loading...
M D M D F S S
26
27
28
29
30
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
Sa 15

Trainingsdressur

15. Mai/ 7:30 - 16. Mai/ 18:00
Sa 15

Derbytraining

15. Mai/ 8:00 - 17:00
Sa 15

Geländekurs Aarau

15. Mai/ 8:30 - 18:00
Sa 15
Sa 15

Sicherer Umgang mit Pferd und Hund

15. Mai/ 9:00 - 12:00