Statutenänderung für mehr Flexibilität im SVPS-Vorstand

Anzeigen

Werbung

Charles Trolliet präsidiert die erste online durchgeführte Mitgliederversammlung (Bild: Nadine Niklaus / SVPS)

Die Mitgliederversammlung des Schweizerischen Verbands für Pferdesport (SVPS) vom 7. November 2020 fand aufgrund der aktuellen Pandemielage als virtuelle Videokonferenz statt. Die Vertreter von 22 Mitgliederverbänden diskutierten online die anstehenden Traktanden, und auch Wahlen und Abstimmungen konnten dank einem speziellen Voting-Tool durchgeführt werden.

Die Finanzchefin des SVPS Gisela Marty präsentierte das Budget für das kommende Jahr. Für 2021 wird ein Verlust von 44 096 Franken veranschlagt, was im Einfluss der COVID-19-Pandemie begründet liegt. Insbesondere im Bereich Sport wird aufgrund der gemachten Erfahrungen von 2020 mit massiven Mindereinnahmen gerechnet, da 2021 mit weniger Veranstaltungen gerechnet wird. Zudem müssen mit der Verschiebung der Olympischen Spiele auf 2021 die Ausgaben für die Teilnahme an diesem Weltsportanlass erneut budgetiert werden, wobei die Beiträge von Swiss Olympic diese Aufwendungen abfedern. Das Budget 2021 wurde von den Mitgliederverbänden einstimmig angenommen. Gebührenänderungen sind für das kommende Jahr keine vorgesehen.

Neues Leitbild des SVPS

Im neuen, gestrafften Leitbild des SVPS positioniert sich der Vorstand klar als strategisches Gremium, das den Verband führt und dessen Interessen nach aussen vertritt. Die Geschäftsstelle als operative Stelle ist das Dienstleistungs- und Kompetenzzentrum für den Pferdesport und koordiniert und unterstützt die Verbandsarbeit. In den Gremien des SVPS gilt weiterhin der Grundsatz der Ehrenamtlichkeit. Das Leitbild wurde von den Mitgliederverbänden einstimmig angenommen.

Leitbild SVPS (PDF, 57 KB)

Vorstand konstituiert sich künftig selbst

Eine Statutenänderung, welche die Mitgliederversammlung einstimmig gutgeheissen hat, gibt dem Vorstand neu mehr Flexibilität bezüglich der Chargen und der fachlichen Zuständigkeiten. Mit der Statutenänderung wird der Präsident und die Mitglieder des Vorstands weiterhin von der Mitgliederversammlung gewählt, die Aufgabenteilung unter den einzelnen Mitgliedern wird dem Vorstand selbst überlassen. Im Organisationsreglement ist ausgeführt, welche Funktionen abgedeckt werden müssen. Ausserdem wurde die Anzahl Vorstandsmitglieder, inklusive Präsidentin bzw. Präsident, genauer definiert: minimal 5, maximal 7. Die Amtszeitbeschränkung von 12 Jahren bleibt bestehen, allerdings wird sie für das Präsidium bei Übernahme dieses Amtes neu zu laufen beginnen.

Statuten 2021 (PDF, 181 KB)

Informationen aus der Vorstandssitzung

Am 6. November 2020 traf sich der Vorstand des SVPS zu einer Sitzung in Bern. Ein Schwerpunktthema des Vorstands ist weiterhin die Organisation und Strategie des Verbands. Bei diesem Strategieprojekt geht es in erster Linie darum, die aktuellen Strukturen des Vorstands zu durchleuchten und die nötigen Anpassungen für künftige Herausforderungen aufzugleisen. Hierzu soll im nächsten Jahr die Unterstützung eines Beratungsunternehmens beigezogen werden. In der Veterinärkommission (VETKO) hatte der Präsident Pierre-Alain Glatt jüngst seinen sofortigen Rücktritt bekannt gegeben, da persönliche Umstände eine fachgerechte Erfüllung dieser Aufgabe verunmöglichen. Als neuer VETKO-Präsident wählte der Vorstand nun Dr. med. vet. Marco Bryner, der seit April 2019 Mitglied der VETKO ist. Neu in die VETKO gewählt wurden Dr. med. vet. Linda Klein aus Kaiserstuhl (AG), die vom SVPS-Mitgliederverband Swiss Endurance portiert worden war, sowie der von der VETKO selbst vorgeschlagene Dr. med. vet. Charles Meuwly aus Riaz (FR). In der Disziplin Springen wurde Philipp Züger vom Vorstand zum neuen Chef Administration gewählt. Der 33-jährige Schwyzer ist dem SVPS und dem Leitungsteam Springen seit vielen Jahren verbunden, hat er doch die gesamte Nachwuchsförderung vom Juniorenkader über die Jungen Reiter und das B-Kader bis in das Elite-Kader durchlaufen. Er tritt sein Amt per Anfang Januar 2021 an.

Nächste Termine

Die nächste Präsidentenkonferenz findet am 24. Februar 2021 statt, die nächste ordentliche Mitgliederversammlung am 10. April 2021.

(Medienmitteilung SVPS. Auf dem Bild: Charles Trolliet präsidiert die erste online durchgeführte Mitgliederversammlung; Bild von Nadine Niklaus / SVPS)


Anzeigen

Werbung

Kavallo-Agenda

« Mai 2021 » loading...
M D M D F S S
26
27
28
29
30
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
Sa 15

Trainingsdressur

15. Mai/ 7:30 - 16. Mai/ 18:00
Sa 15

Derbytraining

15. Mai/ 8:00 - 17:00
Sa 15

Geländekurs Aarau

15. Mai/ 8:30 - 18:00
Sa 15
Sa 15

Sicherer Umgang mit Pferd und Hund

15. Mai/ 9:00 - 12:00

@KAVALLOMAGAZIN AUF INSTAGRAM