Nicole Geiger verpasst die Kür in der Dressur

Anzeigen

Mitdiskutieren

Im Dressurreiten waren Nicole Geiger und Amigo die einzigen Starter für die Schweiz. Im Equestrian Park belegten sie am Ende den 14. und letzten Rang. (Swiss Paralympic, Foto: Gabriel Monnet)

Im Dressurreiten waren Nicole Geiger und Amigo die einzigen Starter für die Schweiz. Im Equestrian Park belegten sie am Ende den 14. und letzten Rang. Damit verpasste Nicole Geiger auch die Teilnahme am Individual Freestyle der besten acht Reiterpaare vom kommenden Montag. Die Goldmedaille ging an Michele George (Be) vor Sophie Wells (Eng) und Frank Hosmar (Ho).

Nicole Geiger war untröstlich, weil ihr ein entscheidender Fehler unterlaufen war. “Ich habe die Wendung auf die falsche Seite gemacht”, sagte sie hinterher. “Man darf Fehler machen, aber nicht in diesem Moment.” Dabei sei Amigo dermassen gut dabei gewesenen, aber “bei fünf Richtern kostet das so viele Punkte…” Damit sind die Paralympics für Nicole Geiger und Amigo bereits beendet.

(Medienmitteilung Swiss Paralympic, Foto: Gabriel Monnet)

Jetzt kommentieren

Anzeigen

Mitdiskutieren

Rösseler-News abonnieren

Jeden Donnerstagabend die neuen Beiträge und Veranstaltungen bequem in Ihrer Mail-Box.

Neueste Mitglieder

  • Profilbild von Wey-Huber
    registriert vor 2 Wochen
  • Profilbild von Würsch
    registriert vor 2 Wochen, 6 Tagen
  • Profilbild von Ulli-Beer
    registriert vor 3 Wochen
  • Profilbild von T.
    registriert vor 3 Wochen, 1 Tag
  • Profilbild von Gehrig
    registriert vor 3 Wochen, 3 Tagen
  • Profilbild von Bonato
    registriert vor 1 Monat, 1 Woche
  • Profilbild von Schmid
    registriert vor 1 Monat, 1 Woche

@KAVALLOMAGAZIN AUF INSTAGRAM