SVPS-Sportforum 2021 «Pferdesportveranstaltungen» am 6. März

Anzeigen

Werbung

Nachwuchskader Springsport Schweiz. (© Can Stock Photo / Kapai)

Sind Pferdesportveranstaltungen noch zeitgemäss? Braucht es neue Wettkampfformate? Haben kleine Turniere eine Zukunft? Diese und viele Fragen mehr werden am Sportforum 2021 am 6. März des Schweizerischen Verbandes für Pferdesport diskutiert – und Sie können mitreden!

Ziel des Sportforums ist ein offener Gedankenaustausch über die kommenden Herausforderungen für alle am Wettkampfsport Beteiligten – insbesondere aber für die Organisatoren von Pferdesportveranstaltungen. Daraus sollen Ideen entwickelt werden, in welche Richtung der SVPS gemeinsam mit allen Stakeholdern den Sport weiterentwickeln kann. Bedürfnisse sollen aufgenommen und ein Massnahmenplan erarbeitet werden. Auch wenn der Event virtuell stattfindet, sind alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer herzlich eingeladen, aktiv mitzudiskutieren. Dies wird mittels verschiedener Kommunikationswege möglich sein. Der Zugangslink zum Livestream wird frühzeitig publiziert werden. Eine vorgängige Anmeldung ist nicht notwendig.

Zugang über Livestrom/Vimeo

Sie können sich unter nachfolgendem Link online auf der Plattform Livestorm registrieren (bitte E-Mail anschliessend bestätigen) und erhalten Zugang zum Live-Videostream über die Plattform Vimeo.

  • Die Registrierung auf Livestorm bietet Ihnen folgende Vorteile:
  • Zugang zu verschiedenen Sprachkanälen (Originalton, deutsche oder französische Übersetzung);
  • Erinnerungsfunktion für die Veranstaltung;
  • Möglichkeit der Teilnahme an der Diskussion entweder über schriftliche Kommentare direkt in der Plattform oder Zuschaltung per Videostream;
  • Zusendung des Links per Mail auf das Video des Forums anschliessen an die Veranstaltung

Link zur Registrierung in Kürze hier: www.fnch.ch > Pferd+ > Sportforum 2021

Zugang über Facebook

Wir streamen die Veranstaltung ausschliesslich im Originalton auf Facebook. Eine Erinnerung an die Veranstaltung erhalten Sie dort ebenfalls und wir freuen uns über fleissiges Teilen der Veranstaltung. Bitte beachten Sie, dass wir Fragen in den Kommentaren von Facebook nur begrenzt in die Diskussion mitaufnehmen können.

PROGRAMM SPORTFORUM 2021: «PFERDESPORTVERANSTALTUNGEN»

 

11.00 Uhr

Begrüssung & Einleitung

Begrüssung zur Tagung durch Charles Trolliet, Präsident des SVPS

  • Keynote 1:
    Charles Trolliet, Präsident SVPS: «Entwicklung der Veranstaltungen und Starts in der Schweiz: Zahlen und Fakten»
  • Keynote 2:
    Sönke Lauterbach, Geschäftsführer Deutsche Reiterliche Vereinigung: «Probleme und Lösungen im Pferdesport Deutschlands»

 

Anschliessend

Podiumsdiskussion 1: Wie verändern äussere Einflüsse den Pferdesport der Zukunft?

Die Nutzung des Pferdes als Sportpartner steht bereits im Fokus des Tierschutzes und der Öffentlichkeit. Wie wird uns dieser Aspekt weiter beschäftigen und welche Folgen hat dies für die Ausübung des Pferdesports? Aber auch ökologische Themen und Auflagen werden wichtiger: Beispielsweise die nachhaltig und ökologisch verträgliche Durchführung von Pferdesportanlässen. Inwiefern sind diese Aspekte auch für potenzielle Sponsoren relevant? Sind wir bereit für diese Veränderung und was kann und soll der Verband aktiv dazu beitragen?

Input-Referat zum Podiumsgespräch:
Hans Wyss, Direktor Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen

Es diskutieren unter der Leitung von Léa Wertheimer:

  • Fareeda Anklin, Inhaberin Anklin Horses, Agentur für soziale Medien
  • Iris Bachmann, Leiterin Forschungsgruppe Equiden, Schweizer Nationalgestüt von Agroscope
  • Max-Olivier Bourcoud, Gründer und Präsident der Swiss Cetacean Society, Verantwortlicher für nachhaltige Entwicklung bei Equissima Lausanne
  • Salome Wägeli, Betriebsleiterin Nationales Pferdezentrum Bern
  • Hans Wyss, Direktor Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen

 

Anschliessend: Fragen vom Publikum

 

13.00 Uhr

Podiumsdiskussion 2: Verdrängt die Veranstaltungsindustrie die idyllischen Vereinsconcours? Ist dies nur ein kurzfristiger Trend oder die Zukunft?

Der Trend vom traditionellen Vereinsconcours, der höchstens über ein verlängertes Wochenende stattfindet, hin zu über mehrere Tage dauernden Veranstaltung eines Unternehmens mit einer gewissen «Massenabfertigung» ist spürbar. Welchen Typ Pferdeveranstaltung ist bei den Sportlern gefragt und wollen wir in Zukunft in der Schweiz? Ergänzen sie sich oder stehen sie in Konkurrenz zueinander? Welche Art von Veranstaltung(en) wird auf lange Frist überhaupt «lebensfähig» und organisierbar sein?

Input-Referat zum Podiumsgespräch:
Alban Poudret: Chefredaktor Cavalier Romand, Sportdirektor CHI Genf

Es diskutieren unter der Leitung von Léa Wertheimer:

  • Michael Hässig, Tierarzt, Koordinator Diagnostikzentrum Nutztiergesundheit der Vetsuisse-Fakultät, Präsident OKV
  • Benoît Johner, Manège du Chalet-à-Gobet, Organisator SM Nachwuchs Springen
  • Alban Poudret, Chefredaktor Cavalier Romand, Sportdirektor CHI Genf
  • Hansjörg Rufer, Betriebsök. HWV / selbständiger Unternehmer, aktiver Amateurspringreiter seit bald 50 Jahren
  • Simone Schneeberger, OK-Präsidentin des Concours des Reitvereins Herzogenbuchsee

Anschliessend: Fragen vom Publikum

 

14.45 Uhr

Podiumsdiskussion 3: Ab ins Ausland. Oder: Was fehlt unseren Reitern in der Schweiz?

Erfahrungen auf internationaler Ebene sammeln und sich schlussendlich in der internationalen Szene behaupten, ist eines der grössten Ziele eines ambitionierten Reiters. Statistiken belegen, dass die Anzahl der Auslandstarts von Reitern aber auch ausserhalb der Liste der Top-Cracks wächst. Welches sind die Gründe dafür? Beschränkt der Verband die Startmöglichkeiten in der Schweiz für diverse Reiter-Pferde-Paare zu sehr oder fehlen die richtigen Prüfungen und Formate? Ist höheres Preisgeld im Ausland ein Antrieb oder doch eher nur das erstrebenswerte Image, ein «internationaler» Reiter zu sein?

Input-Referat zum Podiumsgespräch:
Franz Häfliger, Chef Sport Vorstand SVPS

Es diskutieren unter der Leitung von Léa Wertheimer:

  • René Aberle, Eidg. Dipl. Reitlehrer (Manège Onex), J+S Experte, Trainer Leistungssport Swiss Olympic
  • Franz Häfliger, Chef Sport Vorstand SVPS
  • Stefan Kuhn, ehem. Disziplinleiter Springen, OK Präsident CS Amriswil
  • Cornelia Notz, Verantwortliche Nachwuchskader Springen

Anschliessend: Fragen vom Publikum

Referate sowie Podiumsdiskussionen in deutscher und französischer Sprache mit entsprechender Simultanübersetzung.

(Quelle SVPS)

Jetzt kommentieren


Anzeigen

Werbung

Kavallo-Agenda

« April 2021 » loading...
M D M D F S S
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
1
2
Mo 19

Intensivkurs Bodenarbeit und Horsemanship

19. April/ 10:00 - 22. April/ 17:00
Di 20
Di 20

Erstes Webinar Pro Pferd

20. April/ 19:00 - 20:30
Fr 23

Lehrgang Welpentrainer

23. April/ 9:00 - 17:00
Sa 24

Rinderarbeit in 2er Gruppen

24. April/ 8:00 - 18:00

@KAVALLOMAGAZIN AUF INSTAGRAM