Para-Equestrian Dressage – Rücktritt der Disziplinleiterin Claudia Richiger

Anzeigen

Werbung

Para-Equestrian Dressage ist gelebter Teamsport: Hier anlässlich einer Präsentation der Disziplin am CSIO St. Gallen 2017 (Bild: Alessio Princigalli für Plusport)

Fünf Jahre lang stand Claudia Richiger der Disziplin Para-Equestrian Dressage vor. Nun möchte die Aargauerin neuen Kräften Platz machen und stellt ihren Posten per 1. Januar 2021 zur Verfügung. Para-Equestrian Dressage ist gelebter Teamsport: Hier Claudia Richiger und ihr Team anlässlich einer Präsentation der Disziplin am CSIO St. Gallen 2017 (Bild: Alessio Princigalli für Plusport).

Die Disziplinleiterinnen bzw. Disziplinleiter werden jeweils vom Vorstand des SVPS für eine Amtsperiode von vier Jahren gewählt. Die laufende Amtsperiode dauert bis Herbst 2023. Kandidatinnen und Kandidaten, die sich für diese verantwortungsvolle Position in der Disziplin Para-Equestrian Dressage interessieren, können sich über einen SVPS-Mitgliederverband, beim SVPS-Vorstand oder beim SVPS-Leitungsteam der Disziplin Para-Equestrian Dressage darauf bewerben.

Für weitere Informationen:

Franz Häfliger, Verantwortlicher Wettkampfsport im SVPS-Vorstand
Tel.: +41 79 657 11 18, E-Mail: haefliger.f@bluewin.ch

Evelyne Niklaus, Sportmanagerin SVPS
Tel.: +41 31 335 43 41, E-Mail: e.niklaus@fnch.ch


Anzeigen

Werbung

Kavallo-Agenda

« Mai 2021 » loading...
M D M D F S S
26
27
28
29
30
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
Sa 15

Trainingsdressur

15. Mai/ 7:30 - 16. Mai/ 18:00
Sa 15

Derbytraining

15. Mai/ 8:00 - 17:00
Sa 15

Geländekurs Aarau

15. Mai/ 8:30 - 18:00
Sa 15
Sa 15

Sicherer Umgang mit Pferd und Hund

15. Mai/ 9:00 - 12:00

@KAVALLOMAGAZIN AUF INSTAGRAM