Auch ein Hannoveraner wechselt zum Höchstpreis in die Schweiz

Descara v. Diancontinus/Escudo

Als höchstbezahltes Springpferd beendete die fünf Jahre alte Descara v. Diancontinus/Escudo (Z. u. Ausst.: Hendrik A. Könemann, Thomasburg) das Rennen an der Verdener Auktion Online des Hannoveraner Verbands e. V. . Der vermögenden Schimmelstute ist die Leistung in die Wiege gelegt. Ihre Mutter Escada brachte mit dem international erfolgreichen My Kiwi, dem gekörnte Hengst Conquest Boy sowie den Halbgeschwistern Coco, Cicero und Chanel bereits vier Springpferde der S-Klasse. Descera wird für 22.000 Euro ihren Hafer zukünftig in einem Ausbildungsstall in der Schweiz fressen. Über die Hälfte der Pferde (30) wird Deutschland verlassen. In die Schweiz kommen insgesamt sechs.

(Text und Bild zVg)

Jetzt kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Anstehende Veranstaltungen

Mo 03

Grundausbildung Pferd Attest und Diplom

3. August - 9. August
Bachs/ZH
Mo 03

Intensivwoche «Geschicklichkeitsreiten»

3. August - 7. August
Langnau b. Reiden
Mo 03

Einführung in die Langzügelarbeit

3. August/ 18:30 - 20:30
Bern
Do 06

Geländetraining Avenches

6. August/ 12:00 - 7. August/ 12:00
Hettlingen

Neueste Kleinanzeigen

@KAVALLOMAGAZIN AUF INSTAGRAM