Petition “Fairness für die Schweizer Pferdebranche” erfolgreich beendet und eingereicht

Anzeigen

Mitdiskutieren

Ostwind - Das grosse Finale - Jetzt im Kino

Diese Petition hatte zum Ziel, eine Lobby für die Schweizer Reitschulen und Pferdebetriebe in Zeiten des Corona-Lockdowns zu mobilisieren. Neben den zahlreichen Unterschriften und der viralen Verbreitung in den sozialen Medien nahmen auch mehrere Schweizer Medien das Thema auf. Nun hat sich eine Arbeitsgruppe gebildet, welche auch eine Motion des Nationalrats Olivier Feller, FDP VD, promoted. Mit dieser Unterstützung und der Lockerung vom 11. Mai 2020, dank der Reitschulen in Kleingruppen und unter Einhaltung des Schutzkonzepts wieder unterrichten dürfen. Sie wird deshalb beendet und in ausgedruckter Form direkt an den Schweizer Bundesrat eingereicht (Nachtrag: Empfang Petition wurde offiziell bestätigt).

Die Kavallo-Redaktion dankt allen, die sie unterschrieben und in ihren Accounts geteilt haben.

💕 Schweizer Rösseler, ihr seid einfach grossartig! 💕

Daniela A. Caviglia, Chefredaktion

 

Kurzlink zur Motion: kavallo.ch/gc32

QR-Code:

Petition "Fairness für die Schweizer Pferdebranche" erfolgreich beendet und eingereicht

 

 

Alles über den Schweizer Lockdown und die Pferdebranche

Anzeigen

Mitdiskutieren

Rösseler-News abonnieren

Jeden Donnerstagabend die neuen Beiträge und Veranstaltungen bequem in Ihrer Mail-Box.

Neueste Mitglieder

@KAVALLOMAGAZIN AUF INSTAGRAM