Diesen Beitrag teilen

News / Veranstaltungs-Vorschauen / Werbung

Alle Infos rund um den Longines CSI Basel

CSI Basel - Infos, Zeiten, Tickets, TV-Übertragungen

Vom 9. bis 12. Januar 2020 werden die internationalen Spitzenspringreiter in der St. Jakobshalle am Longines CSI Basel erneut auf Punktejagd für den Weltcup gehen. Der Fokus aller Teilnehmenden richtet sich in diesem Jahr auf den Weltcupfinal in der US-Spielermetropole Las Vegas – mehr noch aber auf die Olympischen Sommerspiele in Tokio. In den insgesamt 17 Prüfungen – zehn für die internationalen Stars und sieben für die Amateure – wird ein Gesamtpreisgeld von 770 000 Franken vergeben.

Zeitplan und Teilnehmer

Spitzenreiter aus der ganzen Welt starten in Basel. Darunter sind beispielsweise Niels Bruynseels aus Belgien (Sieger im Longines Grand Prix 2019), Daniel Deusser (aktuell Position drei im Longines Ranking), Christian Ahlmann (WR 9) und der in Basel bestens bekannte Hans-Dieter Dreher aus Deutschland sowie Peder Fredricson (WR 5) und Henrik von Eckermann (WR 12) aus Schweden, Kevin Staut (WR 17) aus Frankreich oder Bertram Allen (WR 31) aus Irland. Das Schweizer Kontingent wird angeführt von den Weltnummern eins und zwei – Martin Fuchs und Steve Guerdat.

Hier geht es zu der laufen aktualisierten Teilnehmerliste und hier zum Zeitplan.

Besucher-Tickets

Die St. Jakobshalle bringt es mit sich, dass alle 6’000 Sitzplätze eine wirklich gute Sicht auf den Parcours garantieren. Am Donnerstag und Freitag (9. und 10. Januar 2020) gehören alle Sitzplätze zur selben Preiskategorie mit freier Platzwahl, am Donnerstag für 45 Franken, am Freitag für 55 Franken. Am Samstag und Sonntag (11. und 12. Januar 2020) gibt es zwei Sitzplatzkategorien. Die nummerierten Sitzplätze mit besonderem Ausblick kosten 99 Franken (Kategorie 1), die übrigen sind für 69 Franken erhältlich (Kategorie 2).

Hier geht es zum Ticket-Shop.

TV-Übertragungen und Live-Streams

Wer keine Zeit hat, nach Basel zu reisen und dennoch die Springprüfungen mitverfolgen möchte, kann via Internet oder TV teilhaben. Auf clipmyhorse.tv werden alle Prüfungen ausser dem Weltcup übertragen. Diesen kann man dafür im Schweizer Fernsehen ansehen und zwar auf

  • SRF zwei (Sonntag, 12. Januar) 15.10–15.45 Uhr
  • SRF Info (Sonntag, 12. Januar) 16.00–16.45 Uhr

oder bei Eurosport am Dienstag, 14. Januar, ab 19 Uhr.

Leseraufruf
Ihr besucht den Longines CSI Basel? Schildert eure Eindrücke oder schickt eure Bilder an die Redaktion per E-Mail, redaktion@kavallo.ch, oder Taggt eure Posts mit #KavalloMagazin.

Diesen Beitrag teilen

Profile photo ofKavallo
Dies ist das Benutzerkonto der Kavallo-Redaktion.

Einen Kommentar hinterlassen