Und die Longines Equestrian gewonnen hat…

Gross war die Spannung am Schluss der ExpoHorse in Zürich, als Vereinsmitglied Susanne Notter die Gewinnerinnen im Besucherwettbewerb zu ziehen hatte.

Die Auswertung der Antworten zeigt: Das Wohlergehen der Equiden ist ein Bedürfnis. (Quelle: Pro Pferd)

Im Besucherwettbewerb am Gemeinschaftsstand der Stiftung Pro Pferd und Kavallo an der ExpoHorse in Zürich gab es dieses Jahr eine Longines Uhr aus der Equestrian Collection im Wert von 1400 Franken zu gewinnen. Als Glücksgöttin griff Pro Pferd-Vereinsmitglied Susanne Noter in Kiste mit den Karten und zog Corinne Cesaroni aus Winkel/Rüti als Gewinnerin der schönen Uhr. Die weiteren Hauptpreise gehen Andrea Bühlmann aus Brüttisellen (Gutschein für eine Rückenuntersuchung im Tierspital Zürich), Elin Hoffmann aus Tägerig und Lea Schenk aus Hettlingen (je 2 Tickets für den CSI Basel), Gabriela Blaser aus Oberdiesbach (2 Tickets für «Rund ums Pferd» bei Knie in Rapperswil) und Anja Salzmann (Einkaufsgutschein bei reitsport.ch).
Mit dem Besucherwettbewerb wurde ein wieder dem Pferd zugute kommenden Zweck verfolgt. Wer nämlich mitmachen wollte, musste noch angeben, was er sich als Forschungsthema wünscht. Am meisten ausgewählt wurde der Bewegungsablauf (20%) vor Ausbildung und Tierschutz (je 19%), Verhalten (18%), Medizin (17%) und Diverses (7%).

Drucken