Beat Mändli startet mit Sieg ins neue Jahr

Siegerfoto für Beat Mändli mit Simba am Palm Beach Winterfestival in Wellington. (Foto: zvg)

Zu einem Auftakt nach Wunsch ist es für den Schweizer Springreiter in US-Diensten Beat Mändli zum Abschluss der ersten Woche am Winter Equestrian Festival in Wellington (Florida) gekommen. Mit Simba, die im Besitz von Grant Road Partner LLC steht, siegte er im mit 75'000 Dollar dotierten Rosenbaum PLLC Grand Prix. Drei Paare traten zum Stechen an, Mändli legte mit Simba eine Zeit vor, die nicht mehr unterboten werden konnte.
Konkurrenz wird Beat Mändli aber schon bald von Martin Fuchs, dem Sieger in der Weltcup-Prüfung von Basel bekommen. Fuchs wird über das kommende Wochenende noch am CSI Leipzig an den Start gehen, dann aber für zweieinhalb Monate nach Florida fliegen und dort am Winterfestival von Palm Beach an Springprüfungen teilnehmen.

Drucken