Wenn Weihnachten im Sommer gefeiert werden kann

Wie Robin Godel und Grandeur de Lully CH an den Weltreiterspielen in Tryon zum schönsten Geschenk des Jahres kamen.

Robin Godel: «Sch… Viel zu grosse Distanz.» – Grandeur de Lully: «Verdammt! Was nun? Ich versuch's trotzdem.»

«Aua, das kommt nicht gut!» – «Das reicht knapp über die Tischkante.»

«Nun hab' ich aber Angst!» – «Au! Meine Unterbrust! Hoffentlich reisst es nicht den Sattelgurt ab.»

«Jetzt ist es aber kritisch. Ich bleibe aber noch hinten.» – «Sch… Ich glaube, dass ich auf die Nase falle. Robin, halt' dich fest!»

«So viel Vorlage habe ich noch nie gehabt!» – «Robin, halt' dich an meinen Ohren fest und zieh mir nicht den Zaum ab.»

«Nun weiss ich nicht mehr, wo ich bin.» – «Hier vorne hast du nicht zu suchen, Robin. Ich steh' auf und katapultiere dich in den Sattel.»

«Ja, mach' das, hoffentlich gelingt's!» – «So mach jetzt und nimm deine Arme weg von meinem Gesicht, kann ja nicht sehen, wo es weitergeht!»

«Super, Karamio, es kommt gut, ich spüre schon den Sattel. Du bist meine Rettung, Kumpel!» – «Gut gemacht Robin! Aber nun Hände weg vor meinen Augen! Wo ist der nächste Sprung?»

«Alles wieder gut! Da hatten wir aber Glück. Danke Kara, du bist unglaublich.» – «Gern geschehen Robin. Du bist gut zu mir, ich bin gut zu dir!»

Drucken