Schweizer Tag in Windsor

Queen Elizabeth II. gratuliert Beat Schenk zum Sieg am CAI Windsor. (Foto: Lotz)

Die Sonne lachte nicht nur über den Schlosspark von Windsor, sie lachte auch für die Schweizer Teilnehmer. Der Zweispännerfahrer Beat Schenk konnte aus den Händen von Königin Elizabeth II. die Ehrenpreise für den Sieg am CAI Windsor entgegennehmen und Steve Guerdat gewann auf dem Springplatz mit Bianca den mit 300'000 Euro dotierten Grand Prix. Der amtierende Schweizermeister Beat Schenk lag nach der Dressur auf Platz 2, schloss im Gelände als Dritter ab und verteidigte seinen Spitzenplatz im Zwischenklassement vor dem Hindernisfahren mit lediglich 3,91 Punkten für Zeitüberschreitung. Für die Zweispännerfahrer gab es gleich noch einen Sieg zu feiern: Marcel Luder gewann am internationalen Turnier von Stadl-Paura.

Drucken