Melliger und Calvaro – die ersten CSI-Classicsieger

Hans-Heinrich Isenbart bei der Verabschiedung von Willi Melliger und Calavro, die 1998 als erstes Schweizer Paar in Zürich die Hauptprüfung gewannen. (foto: csi zrich)

Zum Auftakt ins grosse Schweizer CSI-Jahr mit Basel, wo seit heute Donnerstag bis am Sonntag der 9. Concours in der St. Jakobshalle läuft, und dem 30. und letzten CSI Zürich vom 26.–29. Januar im Hallenstadion, wird ein grosser Name aus der Springreiterszene fehlen: Willi Melliger erlitt Mitte Dezember 2017 einen Hirnschlag und liegt seither im Koma. Gerade in Zürich hätte man den 64-jährigen Melliger nochmals gerne begrüsst, war er doch der erste Schweizer gewesen, der 1998 mit dem unvergesslichen Schimmel Calvaro die Hauptprüfung gewinnen konnte. Gesundheitliche Probleme hatten sich bei ihm allerdings schon vor einem Jahr gezeigt, als er notfallmässig einer Herzoperation unterzogen werden musste.

Drucken