Grosstierrettung ruft zum Crowdfunding auf

Wo immer es um die Befreiung von Pferden und anderen Tieren aus einer misslichen Lage geht, ist der Grosstierrettungsdienst seit 1995 zu Stelle. (Foto: GTRD)

Der seit 1995 rund um die Uhr, in der ganzen Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein im Einsatz stehende Grosstier-Rettungsdienst GTRD ist auf speziell ausgerüstete und verstärkte Ambulanzen angewiesen, um die Sicherheit aller Beteiligten gewährleisten und auch bei schwierigsten Einsätzen eine gute Lösung bieten zu können. Denn Notfälle passieren nicht nur in schönem Reitgelände oder neben gut erreichbaren Reitanlagen, Tiere sind sehr oft auch aus kaum zugänglichen Gebieten in den Bergen aus ihrer misslichen Situation zu befreien. Einblick in die Einsätze des GTRD lässt sich auf der Homepage www.gtrd.ch nehmen. Selbst die Bremsanlagen der Fahrzeuge sind speziell umgebaut, um den hohen Anforderungen genügen zu können. Nachdem nun alle Stützpunkte ein speziell ausgerüstetes Ambulanzfahrzeug haben, geht der GTRD an die Fertigstellung der Ambulanzanhänger. Um den Ausbau ausführen zu können, ist er auf finanzielle Unterstützung angewiesen und ruft zum Crowdfunding auf.

Drucken